Donnerstag, 23. Dezember 2010

Zugesagt - Abgesagt

Wir hatten schon mehrfach festgestellt, dass es Frau Freitag und mir lieber ist, wenn die Wohnung leer ist und wir ungestört vögeln können. Über die Weihnachtsfeiertage kam alles zusammen. Nicht nur, dass wir kurzzeitig in der gleichen Stadt sein werden, wir hätten sogar eine ungestörte Nacht miteinander verbingen können.

Aber es bleibt Konjunktiv. Offenbar stehe ich noch nicht sonderlich weit oben auf der Prioritäten-Liste. Das ist schlecht.

Kommentare:

Toni Toronto hat gesagt…

Hat sie gesagt, warum sie die Nacht nicht mit dir verbringen wird? Die verwandtschaftlichen Verpflichtungen können mörderisch sein. ;-)

Schlapphut hat gesagt…

Das hätte ich noch akzeptiert. Aber es passte ihr allgemein wohl nicht so exakt in den Zeitplan.

Im Ürigen lehrt mich das Fräulein Pusteblume bereits offline, dass ich froh sein solle, nicht alles zu bekommen. Sonst würde mir nur langweilig werden.

Toni Toronto hat gesagt…

Da hat sie Recht - auch wenn du das vielleicht nicht hören möchtest.

Frohe Weihnachten. :-)