Dienstag, 11. Mai 2010

Dont cry

Oh Mann! Die letzten Wochen waren eindeutig von zu vielen negativen Erlebnissen geprägt. Gestern habe ich die dritte Frau innerhalb kurzer Zeit so traurig gemacht, dass sie anfing zu weinen.

Das war damals schon beim Pusteblümchen so, die zwar verstand, dass ich besser den Kontakt zu ihr abbreche, aber mich dennoch weiter sehen und weiter mit mir telefonieren wollte. Die Bekanntschaft mit dem besonderen Kussstil rauft sich die Haare, weil sie sich irgendwie in mich verschossen hat, aber mit meinem Lebensstil (Vielweiberei) nicht klar kommt. Und gestern nun gesteht mir Miss Samurai, dass sie sich in mich verknallt hat. Und ich in all meiner Ehrlichkeit sage ihr, dass ich keine Perspektive mit ihr sehe. Zack! Wieder Tränen.

Ich würde ganz gern mal wieder eine Frau rundum glücklich machen, dass sie jauchzt vor Freude. Aber nach dem Abschied vom Pusteblümchen fällt es mir schwer, wieder was passendes für mich zu finden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Leider macht der Empfänger die Nachricht, nicht der Sender. Doch was sollst du denn noch tun? Du hast dich erklärt und wenn die Damenwelt aus ihrer Fantasie nicht erweckt werden will, so ist das nicht dein Problem. Entweder nehmen sie dich wie du bist oder NUR noch in ihren Träumen. Ich find es nicht verwerflich und ich gebe dir noch nicht mal die Schuld für die Tränen. Du hast deinen Standpunkt, lass dich nicht überreden, zu etwas was du nicht bist.

Gruß
Elidea

Toni Toronto hat gesagt…

Vielweiberei ist ein Lebensstil? Ich dachte, das wäre eine Straftat. ;-)

Tragisch, dass so viele bei dir weinen, Schlappi. Aber irgendwo kann ich es auch verstehen.

chiefjudy hat gesagt…

Die meisten Frauen sind für einen solchen "Lebensstil" eben eher doch nicht empfänglich. So offen sie sich auch anfangs geben mögen...

Ich drück trotzdem die Daumen, daß Du wieder was passendes findest ;)

Anonym hat gesagt…

hey,

ich kenn kaum blogs von männern und dann auch nicht zu dem thema.
seit ner weile les ich mit und finds interessant und aufschlussreich.

ich kann den polylebensstil gut nachvollziehen, "gut nachvllziehen" deshalb, weil ich ansich auch so lebe (n will), aber im entscheidenden moment denau wie deine damen die krise krieg und doch lieber geh.
grüße
jana

tabsie hat gesagt…

no schlappi no cry!

Miss Samurai hat gesagt…

Ich finde ihr geht mit uns etwas hart ins Gericht! Schließlich sind Tränen oft einfach nur Ausdruck starker Emotion, die Frauen können doch nichts dafür und es ist keine Anschuldigung nur ein Umgehen mit dem was gerade passiert.

Schlapphut hat gesagt…

@elideas: Sicher ist das eine klare Ansage, die ich gegeben habe und zu der stehe ich auch angesichts der traurigen Reaktionen. Aber trotzdem macht es wenig Freude, jemanden weinen zu sehen. Ich bin eben ein mitfühlender Mensch.

@all: Danke für die anteilnehmenden Kommentare