Montag, 9. Januar 2012

Sex-Tracklist

Manchmal kann das Leben so grausam sein. Kaum habe ich zu einer tollen, aufregenden und heißen Frau gefunden, trennen sich unsere Wege schon wieder. Physisch lediglich, geistig sind wir näher beieinander als je zuvor. Und um die Distanz zu überbrücken, spielen wir ein bisschen miteinander.

Und hierbei, geneigte Leser, benötige ich Eure Hilfe: Ich habe ihr meinen Lieblingsvibrator für die getrennte Zeit ausgeliehen. Und ergänzend wünscht sie sich eine Tracklist für musikalische Begleitung während ihrer einsamen Spielereien.

Ich setze auf kollektive Intelligenz. Welches Lied würdet Ihr empfehlen, um es sich selbst zu machen. Danke für eure Kommentare.

Kommentare:

Lustbolzen hat gesagt…

ist jetzt noch schwirig Tipps zu geben ohne weitere Angaben.

Was ist überhaupt gewünscht? Eher ruhige Musik oder was rockiges? Classic, RnB, Jazz oder Metal? Jeder hat da so seine Vorlieben.

Was mich sicherlich abschrecken würde wäre Disco- und Partymusik.

Anonym hat gesagt…

I'm still standing (Elton John)

aloha-fotopassion hat gesagt…

Dalla pelle al cuore - Antonello Venditti (sehr ruhig)
when the streets have no names - U2
Alfie - Mick Jagger
Apologize - Timbaland
Crack the shutters - Snow Patrol
Craig David und Maxwell geht eigentlich fast immer und Barry White, stand by me - Al Green
alles eher älter und ruhiger aber ganz passend...

Anonym hat gesagt…

Enigma-Carly's Song

Schlapphut hat gesagt…

Danke schon mal für die Tipps. Enigma hat mir bis jetzt am ehesten zugesagt. Ich bn weniger auf der Suche nach etwas Kuschligem. Sie macht es sich schließlich selbst. Das soll Gelegenheit sein, richtig abzudrehen.

In der Kulmination soll es auf etwas in dieser Richtung hinauslaufen.

Möglicherweise bräuchte ich aber etwas Sachteres zum Einstieg, um ein Crescendo bauen zu können.

Weitere Ideen?

Hellvis hat gesagt…

Wicked Game von Chris Isaak...

In dubio sogar als Video mit Helena Christensen...:)

Schlapphut hat gesagt…

Grundsätzlich ein gutes Lied, um Stimmung und Bilder zu provozieren. Aber ich glaube ungeeignet, wenn man an harten wilden Sex denkt.

btw: Ich habe meine Tracklist zusammen. Darunter sind auch zwei Lieder vom Gotan Project. Mal schauen, was sie dazu sagt.

Anonym hat gesagt…

Versuch's mit dem Soundtrack zu einem von Andrew Blakes Filmen, "Girlfriends" beispielsweise. Lädt zu rhythmisch sexuellen Bewegungen ein. ;)

Rahel hat gesagt…

heute entdeckt:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=fZoMzWraS_c#!

Sie ist so toll :-)

Schlapphut hat gesagt…

Ja, das ist Sex mit Worten.