Montag, 7. Mai 2012

Überlastung

Der Schlag war fest. So fest, dass ich meinen Handabdruck noch lange auf ihrem Hintern sehen konnte. Aber was soll man auch erwarten, wenn mir die Frohnatur zuraunt, ich solle sie richtig heftig benutzen!? Ich hatte mich ja schon vorher an ihr ausgetobt, hab sie aufgegeilt, geküsst und gebissen, meine Finger in ihre Fotze und meine Zunge in ihren Arsch gedrückt. Hab sie fest gepackt, an ihren Haaren gezogen, ihre Brüste geknetet. Hab sie vor mir kniend auf die Matratze gedrückt, meinen Daumen in ihrer Rosette versenkt und sie mit Kraft und Schnelligkeit gefickt. Bis ich abspritzte. Und uns beide umwarf.

Ein paar Sekunden später merkte ich, dass ich zu weit gegangen war. Mit mir. Der Körper war noch im Ausnüchterungszustand nach dem vorherigen Abend. Und ich habe ihn definitiv überlastet. Aber was soll man auch erwarten, wenn mich diese Frau so hemmungslos wild macht!?

Kommentare:

64erMann hat gesagt…

Das ist die beste Überlastung. Wenn schon irgendwann alle Leitungen durchbrennen und es zu einem systemweiten Versagen mit unwiederruflichem Kollaps kommt, dann in einem solchen Moment. Jepp das hat gesessen.

Micha hat gesagt…

Zum Glück hat Dein Herz mitgemacht! Ich kenne die Situation mit Lady G. - sie liebt es benutzt zu werden, geschlagen, gepeitscht, der Schwanz tief in ihrem Hals, der harte Fick von hinten in beide Löcher. Ahhh, wie schön. ABER ich bin auch schon an meine Grenzen gestossen und danach fast zusammengeklappt ;)

Schlapphut hat gesagt…

Frauen können echt anstrengend sein!

Nouni Ouce hat gesagt…

Echt?

Schlapphut hat gesagt…

Nicht alle