Samstag, 18. Juli 2009

Die Französin will vielleicht mehr

Inzwischen ist die Sache mit der Französin doch nicht mehr so geheim, wie zu Beginn. Sie hat ihren Macker inzwischen in den Wind geschossen und wir zeigen uns immer häufiger öffentlich.

Vielleicht bekommt ihr das nicht gut. Subtil wollte sie heute wohl aus mir rauskitzeln, dass da mehr zwischen uns ist, als gemeinsame Nächte - indem sie mich fragt, ob es denn so sei. Ich habe erstmal abgeblockt. Aber ist das das Richtige? Sollte ich uns immer fortwährend kleinreden? Oder sollte ich die Reisleine ziehen, wenn sie plötzlich eine richtige Beziehung will? Und ich möchte, dass ihr bei euren Antworten meinen Egoismus mit in die Überlegungen einbezieht.

Kommentare:

M.i.M. hat gesagt…

Laufen lassen. Keine Entscheidung zu treffen ist auch eine Entscheidung.

Anonym hat gesagt…

Nun, alleine das Du eine eventl. Beziehung in Frage stellst, zeigt doch schon, dass diese für Dich nicht relevant ist. Wenn "alles" stimmt und Du richtig verliebt bist, müsstest Du Dich das gar nicht fragen. Also sei ehrlich zu Dir selbst und sehe es als das, was es eigentlich für Dich war - eine Affaire. Bequem weil sie einen Freund hatte und somit auch keinerlei Ansprüche an Dich stellte.

LG

C.