Sonntag, 2. November 2008

Ist sie noch meine Affäre?

Jetzt, da ich ja niemanden mehr betrüge, ist meine Affäre eigentlich noch meine Affäre? Naja, noch lassen wir es nicht so raushängen, wie gut wir uns leiden können. Um Klarheit zu schaffen, will ich sie mal weiter so benennen.

Also, meine Affäre kam am Abend zu mir. Sie begrüßte mich mit dem Wort "Dummkopf". Dass ich mit meiner Freundin Schluss gemacht hätte! Einfach so! Viel mehr sagte sie nicht, sondern zog mich umgehend aus, ging in die Knie und legte wieder diese Wahnsinnsnummer mit ihrer Zunge an meinem Schwanz hin. Sie leckte ihn von oben nach unten, jeweils auf der linken und der rechten Seite. Sie saugte an meinen Eiern und am Kopf. Sie schüttelte ihn durch ihren Mund und rieb ihn um ihre Nippel herum. Dazu dieses Stöhnen. Die hats wirklich drauf.

Nachher aufs Bett und sie bat mich, meinen Schwanz nicht zu schnell in ihre feuchte Möse zu schieben.Ich hoffe, sie gewöhnt sich nie an die Größe, denn wie sie dabei ausrastet, ist der Hammer! Als ich sie auf den Bauch drehe und sie schnell von hinten nagel, fängt sie an zu fluchen. Sie beschimpft mich noch als Ficksau, dann schreit sie. Jetzt weiß es mit Sicherheit das ganze Haus. Wie kann eine so kleine Frau nur so laut schreien? Beeindruckend.

Nachher kuschelten wir noch ein bisschen. Und sie sagte, wenn ich eine Frau kennen lerne, die Lust auf einen Dreier hätte, solle ich ihr Bescheid geben. Mach ich.

Kommentare:

xanni hat gesagt…

Lächel. Kleine Frauen haben es faustdick hinter den Ohren.

Schlapphut hat gesagt…

Wahrscheinlich ziehen sie mich deshalb so magisch an.