Freitag, 19. Dezember 2008

Aus mit der Neuen

Aus war der Traum. die letzten Wochen habe ich wie im Rauschzustand gelebt. Ich habe fast alles und alle Frauen bekommen die ich wollte. Gestern hat die Neue ... tja, wie nennt man das jetzt eigentlich?

Also Schluss gemacht wäre das falsche Wort, denn wir waren ja nicht mal zusammen. Aber sie meinte, dass das mit unserer Romanze nix wird. Das lag zum Teil an der Affäre, zum Teil daran, dass sie sich nicht verlieben will oder doch und dann Angst hat, enttäuscht zu werden. Es war so ein bisschen was von allem. Man könnte sagen: Sie war mit der Gesamtsituation unzufrieden.

Aber ich glaube nicht, dass sie weiß, wie hart mich das getroffen hat. Dass ich ihr nie gesagt habe, dass ich sie liebe, hängt nicht damit zusammen, dass ich es nicht tue. Nur, dass sie meine Definition davon noch nicht verstanden hat. Und wahrscheinlich auch nicht verstehen wird.

Eine Definition, mit der ich auch sonst ziemlich allein dastehe. In vergangenen Einträgen zeichnete sich das ja schon ab. Im engen Freundeskreis kommt da auch keiner mit. Ich dachte ja, ich könnte die Welt vielleicht ein klitzekleines bisschen verändern. Aber jetzt und hier und so nicht.

Jetzt will sie Freundschaft, als wär nix gewesen. Ich weiß noch nicht, ob ich das kann.

Kommentare:

Nyxe hat gesagt…

Hmmm... schade.
Wo Verstand, Emotionen und Triebe aufeinandertreffen, wirds oft ein bissl kompliziert.

Bezüglich deiner Äußerung, dass du mit "deiner Definition von Liebe" alleine dastehst: Die Zahl der Kommentatoren im verlinkten Post bildet ja keine repräsentative Menge, hm?

Schreib doch mal ein kleines Essay über deine persönliche Definition von Liebe in einem Eintrag. Würde mich interessieren.

moose hat gesagt…

jaja, immer dieser nette satz, lass uns freunde bleiben, schon irgendwie komisch die frauen ;)

Schlapphut hat gesagt…

Da ich sowas ähnliches auch bei meiner Ex hab fallen lassen, will ich sie jetzt mal verstehen. Aber blöd ist es schon.

xanni hat gesagt…

Man kann nicht mit allen Freunde bleiben. Das geht gefühlsmäßig einfach nicht. Ich hasse diesen Satz auch, trotz dass ich schon einige meiner Exer zu meinen Freunden zähle. Aber um das zu werden, hat schon mancher Jahre gebraucht.
Würd mich aber auch freuen, wenn du mal schreiben würdest, was du unter Liebe verstehst, was für dich wichtig ist für ne Beziehung usw.