Mittwoch, 11. Februar 2009

Stetige Beziehungsarbeit

Mein Gott, mit der 29-Jährigen wird es nie langweilig. Ihre komische Stimmung von gestern hat sich fortgesetzt und ich bin mal wieder auf Suche gegangen, was sie wohl haben könnte. Frauen sagen das ja nicht einfach, sie dickschen bloß.

Und wenn man dann nachkramt, woran es denn liegen könnte, dann dauert es immer eine Weile, bis man sie soweit aufgetaut hat, dass sie was sagt. Da hilft es durchaus, einen vermuteten Kritikpunkt noch ein drittes Mal anzusprechen, auch wenn sie schon zweimal gesagt hat, dass es das nicht sei. Am Ende wars das doch.

Leider so ein bisschen stressig alles.

Kommentare:

Bibi Blog hat gesagt…

An was hat sie sich denn gestört?

Schlapphut hat gesagt…

Sie fühlte sich nicht beachtet. Ich habe mich mit Freunden an einem Ort verabredet, von dem ich wusste, dass er ihr nicht gefällt. Deshalb habe ich auch nicht gefragt, ob sie mitkommen will. Sie wäre auch nicht mitgekommen, aber dass ich sie nicht gefragt hae, o vielleicht doch, das hat sie gestört.

Bibi Blog hat gesagt…

Smile...Anscheinend bleiben Frauen auch in "reiferen Jahren" zickig ;-)

Anonym hat gesagt…

Ich fühle mich sehr geehrt, dass du unseren Blog weiter empfiehlst, und es ist mir fast peinlich, dass wir so schweigsam geworden sind.

Danke, auf jeden Fall! :)

Anonym hat gesagt…

was bedeutet eigentlich dickschen?

Schlapphut hat gesagt…

Sorry, das war wohl zu sehr Slang:

dickschen = eingeschnappt sein