Donnerstag, 26. Februar 2009

Hingabe

Ich habe einen neuen Lieblingssatz: "Du kannst mit mir machen, was Du willst". Ich liebe es, wenn mir das die 29-Jährige sagt, nachdem sie sich zum Orgasmus geritten hat. Hoffentlich nutzt sich das nicht ab. In den letzten 24 Stunden hat sie das dreimal gesagt, Erfolgsquote 100 Prozent, wenn man so will.

Mein Schwanz braucht jetzt erstmal ein bisschen Erholung. Der Rest vom Körper auch. Kann man doch verstehen, wenn sie immer wieder fordert, es ihr hart und schnell zu machen. Oder?

Kommentare:

Toni Toronto hat gesagt…

"Du kannst mit mir machen, was du willst."

Das ist ein gefährlicher Satz... :-)

Bibi Blog hat gesagt…

Oh ja, sehr gefährlich...Aber ein gutes Zeichen für ganz viel Lust!

Schlapphut hat gesagt…

Ich habe mit solchen Sätzen ja schon Erfahrung. Sobald das Wort "Arschfick" fällt, will sie es plötzlich nicht mehr so gemeint haben. Also lote ich es nicht aus.

Anonym hat gesagt…

also ein eingeschränkter Satz sozusagen - tu alles mit mir, was ICH will :D

twofaces hat gesagt…

und klar daß man(n) danach ein bischen Erholung braucht ;-)