Sonntag, 7. Februar 2010

Zurück zur Gewohnheit

Es war wie früher, vor ihr. Aber doch anders. Fräulein Pusteblume war schon ein wenig geschafft und müde, als ich neben ihr im Bett lag und ganz sachte, kaum berührend über ihren Po fuhr. Sie mag es, wenn ich sie so ultra sanft streichle. Streicheln ist eigentlich das falsche Wort, ich tuschiere sie, kitzle sie dadurch ein bisschen. 

Die Hände wanderten über ihren Steiß, den Rücken hinauf, und wieder herunter, eine ganze Weile. Nur abgelenkt von einigen Küssen. Ich verstehe nicht, wieso ich diese Stellen nie rekonstruieren kann. Aber plötzlich lag ich auf ihr drauf. Mein steifer Schwanz drückte sich durch ihre Bein, streifte ihre Schamlippen und ihre Klit, immer wieder durch langsame Bewegungen, auf und ab.

So verging die Zeit. Sie wurde immer feuchter, die Reibung wurde durch Gleiten abgelöst. Die Nässe verteilte sich zwischen ihren Schenkel. Bis sie es nicht mehr aushielt, zum Nachttisch griff und das Kondom vorzückte. Vor Verzückung drang ich in sie ein, langsam, behutsam. Sie streckte mir ihren Arsch entgegen. Ich rutschte noch tiefer in die herein. Und fing an, sie zu ficken. Anfangs ruhig, mit dem Körper auf ihrem Rücken ruhend. Bald aber unruhig, die Stöße wurden schneller. Sie blieb entspannt, mit ausgestrecktem Hintern unter mir liegen. Ich habe jeden Stoß genossen, und genoss sie noch weiter, als sie sich auf ihren Knien postierte, den Arsch ganz spitz, den Körper ganz flach. Keine Initiative, konzentriert auf das Gefühl. Bis sie erlöst wurde. Ihr Orgasmus war leise, aber sehr schön anzuhören. Bei meinem Orgasmus trieb ich ihr die Zähne in den Rücken, und war ebenfalls leise. Damit die Mitbewohner nichts hören.

Es wird nicht das letzte Mal so gelaufen sein. Meine so aktive Bettgesellin hat sich für die passive Rolle entschieden, und nachher bekundet, dass sie das gern wieder mal so machen würde. Vielleicht in der kommenden Nacht?

Kommentare:

Nyx hat gesagt…

Das ist sinnlicher Sex.
Schön.

intimfrisoer hat gesagt…

sehr geil
danke
lg
Der Frisoer

Schlafzimmer-blog hat gesagt…

Achja ich war viel zu lange nicht mehr hier...wie habe ich solche storys vermisst :)

anton hat gesagt…

wenn man das liest bekommt mann doch direkt wieder lust